Wir über uns…

Seit 1990 fördert die Mecklenburgische Literaturgesellschaft e.V. ein reichhaltiges kulturell-geistiges Leben in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ziele richten sich auf:

  • die Gestaltung der Stadt und Region als attraktiven Literatur- und Kulturraum
  • die Entwicklung von Literatur- und Medienkompetenz
  • die Förderung des literarischen Gegenwartsschaffens und die Pflege des kulturellen Erbes

Die Mecklenburgische Literaturgesellschaft e.V. bietet Begegnungen mit Autoren und Projekte, die einen erlebnisbetonten, kreativen und bildungsorientierten Umgang mit Literatur und neuen Medien ermöglichen sowie eine Beziehung zur Region Mecklenburg fördern. Zwei Schwerpunkte bestimmen die Vereinsarbeit:

  • Uwe-Johnson-Tage, Uwe-Johnson-Förderpreis und Uwe-Johnson-Literaturpreis
  • PEGASUS – Literatur erleben und Medien gestalten mit Kindern und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern
Wir sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e. V.
 
 
 

UWE JOHNSON TAGE 2018

Die Mecklenburgische Literaturgesellschaft und die Barlachstadt Güstrow veranstalten gemeinsam mit dem Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg KdöR und der Gentz und Partner Rechtsanwälte Steuerberaterin mbB vom 17. bis zum 24. September

die UWE · JOHNSON · TAGE 2018

zum Thema

"die Grenze: der Unterschied: die Entfernung" – Uwe Johnson und „1968“

Wir laden Sie sehr herzlich ein und würden uns freuen, Sie begrüßen zu können.

Prof. Dr. Carsten Gansel

Vorsitzender Mecklenburgische Literaturgesellschaft

files/MLG/content/logo_mlg.jpg

Arne Schuldt

Bürgermeister der Barlachstadt Güstrow

files/MLG/content/logo_guestrow_rgb_positiv_150dpi.jpg

Markus Frank

Gentz und Partner Rechtsanwälte Steuerberaterin mbB

files/MLG/content/gentz_logo_neu.jpg

Katrin Raczynski

Vorstand des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR

files/MLG/content/hvd_logo.jpg

Das Programm für die UWE JOHNSON TAGE 2018 finden Sie hier.